Hessen

Rede zur Demonstration gegen das Tanzverbot am Karfreitag

Piraten Hessen - 18 April, 2014 - 16:55

Wir haben uns heute hier versammelt, um gegen ein Gesetz zu protestieren. Ein Gesetz, das es in Deutschland eigentlich gar nicht geben dürfte, denn offiziell sind Staat und Kirche in diesem Land voneinander unabhängig. Dennoch gibt es Gesetze, die explizit eine in Deutschland praktizierte Religion über alle anderen heben.

Laut hessischem Feiertagsgesetz gibt es einige Feiertage, die ganz besonders schützenswert sind. Einer davon ist der höchste Feiertag der evangelischen Kirche, der Karfreitag. Weitere sind der Totensonntag und - als einziger Feiertag ohne religiösen Bezug der Volkstrauertag, an dem der Opfer des Nationalsozialismus und der Toten beider Weltkriege gedacht wird.

Weiterlesen

Kategorien: Hessen

Stillstand: Demonstration gegen das Tanzverbot am Karfreitag

Piraten Hessen - 17 April, 2014 - 07:15

(Frankfurt) Am Karfreitag wird um 14 Uhr eine Versammlung auf der Frankfurter Zeil stattfinden. Um dem ernsten Charakter des Feiertags Rechnung zu tragen, werden alle Teilnehmer gebeten, ausschließlich schwarze oder weiße Kleidung zu tragen. Teil der Demonstration wird ein Umzug über die Zeil sein, Treffpunkt ist beim Brunnen (Kreuzung Zeil und Hasengasse).

»Es ist absurd, dass einerseits eine Trennung von Staat und Kirche im Grundgesetz steht, und auf der anderen Seite Feiertage einer einzigen Religion gesetzlich geschützt werden. Wir PIRATEN fordern eine Abschaffung aller religiös motivierten Einschränkungen - bei Beibehaltung der Feiertage«, erklärt Viktoria Klaus, stellvertretende Vorsitzende des Landesverbands.

Kategorien: Hessen
Inhalt abgleichen